Wenn Sie sich noch nicht auf der Valsir Homepage registriert haben, füllen Sie unser Zugangsformblatt aus und Sie erhalten freien Zugang zu unserem Downloadbereich. Hier können Sie alle Preislisten und technische Dokumentation herunterladen. Der Valsir Newsletter ist die einfachste Möglichkeit mit uns in Verbindung zu stehen und jeder Zeit Neuheiten aus der Valsir-Welt zu erfahren.

Passwort vergessen?

Valsir S.p.a
Ablaufsysteme, Fussbodenheizung-
und Kühlungssusteme, Spülkästenstensysteme

Nachhaltigkeit

Der behutsame Umgang mit unserer Umwelt hat einen Preis - aber auch einen Wert.

Panoramica Ambiente

Auch in unserem Tal und durch unsere Leute haben wir das gelernt: effiziente Prozesse und zuverlässige Produkte sind nicht die einzigen Bewertungskriterien für die Qualität eines Unternehmens.

Genauso wichtig ist die Fähigkeit, umweltverträgliche Fertigungsprozesse zu entwickeln, einzubinden und zu steuern.

Valsir hat sich immer schon an den jeweils neusten Green-Building Grundsätzen (biologisches und umweltfreundliches Bauen) orientiert und sich für die Fertigung recyclebarer Produkte und die Implementierung nachhaltiger Prozesse eingesetzt und kann heute umweltbewusst arbeitende Werke aufweisen, bei denen erneuerbare Energien genutzt werden und der behutsame Umgang mit Ressourcen im Vordergrund steht, was zur Erteilung des Energiezertifikats A geführt hat.

Der konstante Einsatz von Valsir in diesem Sinne ist auch an den über 160 Produktzulassungen abzulesen, die weltweit von den strengsten Prüfbehörden ausgestellt wurden sowie an dem zertifizierten Qualitätssystem gemäss UNI EN ISO 9001:2008.


Ein Klasse – A - Gebäude

Stabilimento di classe A

Das Gebäude besitzt eine überdachte Fläche von 38.000m², von denen 8.000m² für die Produktion und 30.000m³ zur Lagerung von Produktionsgütern genutzt werden. Zur weiteren Verladung von Produktionsgütern steht eine Aussenfläche von 16.000m² zur Verfügung. Innerhalb von 365 Tagen wurde das Gebäude fertiggestellt und in Betrieb genommen.

Dieses sind nicht nur die einzigen Merkmale der neuen Valsir Räumlichkeiten, die sich von herkömmlichen Produktionstätten unterscheiden.

Das Gebäude wurde bis ins kleinste Detail geplant, um Auswirkungen auf die Umwelt sowie den Energieverbrauch zu reduzieren.

Um das Gebäude perfekt in die örtliche Umgebung zu integrieren, wurden eigens spezielle Materialien und Farben für die Aussenfassade ausgewählt. Somit passt sich das Gebäude optisch dem kleinen Tal Valle Sabbia an und verringert visuelle Auswirkungen auf ein Minimum.

Das gesamte Gebäude wurde perfekt isoliert, um den Energieverlust auf ein Minimum zu reduzieren. Es wurde so entwickelt, das natürliches Sonnenlicht zur Beleuchtung im inneren des Gebäudes dient.

Photovoltaik Panele mit einer Leistung von 1.000kW wurden auf dem Dach installiert. Weitere Module mit einer Leistung von ebenfalls 1.000kW befinden sich auf dem Hauptgebäude in Vestone.

Das gesamte Gebäude wurde ausgelegt, um die zur Verfügung stehenden Energiequellen optimal auszunutzen und den Energieverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Alle inneren Böden wurden mit einem Fussbodenheizungsystem ausgestattet, welches durch eine Wärmepumpe mit niedrigen Temperaturen versorgt wird. Gleichzeitig wird Kühlwasser für den Produktionsprozess wieder erwärmt und dem System zugeführt. Auf diese Weise erfüllt eine einzigartige Energiequelle zeitgemäß zwei Anforderungen.

Ausserhalb des Gebäudes wurden rund 60 Kilometer Rohrleitungen verlegt. Dieses bedeutet im Winter Kühlwasser zum Nulltarif. Dieses bedeutet auch, das die Anlage im Winter zum Schmelzen von Schnee und Eis verwendet werden kann. Das neue Produktionszentrum in Vobarno ist eine der ersten europäischen Fabriken der Energieklasse A.


Der Photovoltaikpark

Parco fotovoltaico

Die Unternehmenszentrale in Vestone erfuhr ein erhebliches Energie-Upgrade. Die jüngste Investition die getätigt wurde, ist die Erneuerung der 14.000m² Dachfläche durch die Montage einer 1.000kW Hochleistungsphotovoltaikanlage.