Wenn Sie sich noch nicht auf der Valsir Homepage registriert haben, füllen Sie unser Zugangsformblatt aus und Sie erhalten freien Zugang zu unserem Downloadbereich. Hier können Sie alle Preislisten und technische Dokumentation herunterladen. Der Valsir Newsletter ist die einfachste Möglichkeit mit uns in Verbindung zu stehen und jeder Zeit Neuheiten aus der Valsir-Welt zu erfahren.

Passwort vergessen?

Valsir S.p.a
Ablaufsysteme, Fussbodenheizung-
und Kühlungssusteme, Spülkästenstensysteme

logo-triplus

Hervorragender schallschutz

panoramica-prestazioni-acustiche

Geräusche in den Abflussleitungen entstehen durch die Vibrationen, die durch das Spülwasser verursacht werden

Ein guter Teil der Geräusche breitet sich innerhalb des Leitungssystems aus, aber die verursachten Vibrationen werden von den Rohrwänden in den Raum und an die Befestigungsschellen und demzufolge auch an Wände und Decken übertragen.

Um die akustische Belästigung durch Abflussanlagen im Rahmen zu halten, muss das System richtig geplant und ordnungsgemäss installiert werden, aber auch die Auswahl eines Systems mit besonderen schallschutztechnischen Eigenschaften ist von Bedeutung.

Mit Triplus® können Abfluss-Systeme mit hervorragendem Schallschutz erstellt werden: bei einem Durchsatz von 2 l/s (typischer Spülvorgang bei einem WC) wird ein Schallpegel von 12 dB(A) erzielt.


Ablaufsysteme  mit hervorragenden akustischen Eigenschaften

Geräuschpegel 12 dBA mit 2 l/s (typisch Abfluss einer Toilette)

Schallschutztechnische Messungen von Abfluss-Systemen

Schallschutztechnische Merkmale von Abfluss- Systemen werden nach den Verfahren gemäss DIN 4109 (mit DIN 52219) und EN 14366 gemessen und bewertet. In beiden Fällen erfolgt die Messung anhand eines vierstöckigen Testgebäudes mit einer Betonwand, an der das Fallrohr verankert ist.

In jedem Stockwerk wird zwischen zwei Räumen unterschieden: im vorderen Raum ist das Fallrohr installiert; der hintere Raum grenzt nicht an die Installationswand an, dort machen sich jedoch die Vibrationen bemerkbar, die durch die Trennwand übertragen werden.

Die Messwerte werden in Funktion zu den jeweiligen Anforderungen und Rechtsgrundlagen mit unterschiedlichen Indikatoren angegeben.

LSC,A ist der Indikator gemäss EN 14366 und bezeichnet den Körperschall; der Indikator LIN beinhaltet auch den Luftschall nach DIN 4109.

Egal, welcher Indikator wichtiger ist: die Hauptsache ist, unterschiedliche Abflusssysteme bei der Bewertung anhand ein und desselben Indikators einander gegenüber zu stellen. Der tatsächliche Geräuschpegel eines Abflusssystems kann nur während des Betriebs gemessen werden, da zahlreiche Faktoren mit im Spiel sind, wie die Installationsform und der Gebäudetyp. Die im Labor gemessenen Indikatoren dienen nur als Instrument zum Vergleich.


prestazioni-australia

Die außergewöhnlichen akustischen Eigenschaften sind auch in einem Labor bei der australischen CSIRO, die den Anforderungen der Bauordnung von Australien durchgeführt, nachgewiesen.

 

Service

Valsir bietet kompletten Beratungsservice bei der Planung und auf der Baustelle. Die international erfahrenen Ingenieure unserer kompetenten Planungsabteilung haben auf alle anlagentechnischen Fragen stets die richtige Antwort.

Mehr erfahren

Software Silvestro

Silvestro ist eine von Valsir entwickelte Software, die Planern bei der Erstellung von Sanitäranlagen, Abflusssystemen und Wasserleitungen hilft. Mit dieser bedienerfreundlichen Software können alle Produkte von Valsir leicht in jedes Projekt eingebunden werden.

Mehr erfahren