Wenn Sie sich noch nicht auf der Valsir Homepage registriert haben, füllen Sie unser Zugangsformblatt aus und Sie erhalten freien Zugang zu unserem Downloadbereich. Hier können Sie alle Preislisten und technische Dokumentation herunterladen. Der Valsir Newsletter ist die einfachste Möglichkeit mit uns in Verbindung zu stehen und jeder Zeit Neuheiten aus der Valsir-Welt zu erfahren.

Caution: to download this document you must register to download area

Passwort vergessen?

Valsir S.p.a
Ablaufsysteme, Fussbodenheizung-
und Kühlungssusteme, Spülkästenstensysteme

logo-rainplus

Eine einzige Lösung, wenn es regnet.

panoramica-rainplus

Rainplus® ist heute die modernste bautechnische Lösung für die Dachentwässerung von mittelgrossen und grossen Gebäuden. Das System nutzt die Gebäudehöhe als Antriebskraft, die, kombiniert mit dem Unterdruck in der Leitung, die Abflussgeschwindigkeit und somit die Abflussleistung optimiert. Mit Rainplus® kann der gesamte Abwasserdurchsatz an eine beliebige Stelle des Gebäudes geleitet werden. Dadurch können die neusten Anforderungen im Hinblick auf die Rückgewinnung und Nutzung von Regenwasser gemäss Green Building Programm erfüllt werden.

Das Rainplus® - Siphonsystem umfasst spezielle Abläufe, die patentiert, geplant und gemäss ASME A112.6.9 und EN 1253 getestet sind und an Rohrleitungen aus hochdichtem Polyethylen HDPE® angeschlossen werden. Die Abläufe sind dank bestimmter Spezialkomponenten für den Einbau auf jeder beliebigen Dachhaut konzipiert.


Herunterladen Dokumentation:

 

Merkmale

Die Vorzüge von Rainplus®

Wirtschaftlich

Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen sind mit Rainplus® weniger Dachablaufstellen, wesentlich geringere Rohrweiten, weniger Formteile und weniger Fallrohre erforderlich: das bedeutet, es können bis zu 80% der Fallleitungen und 20% bis 30% der Rohre im Gesamtsystem eingespart werden.

Platzsparend

Die Dachabläufe werden an einzelne horizontale, ohne Gefälle verlegte Sammelleitungen angeschlossen, die Fallrohre können an einer beliebigen Stelle der Traufe angeordnet werden, ohne sich störend auf andere Bauteile auszuwirken.

Leistungsstark.

Wenn die Abfl ussleitungen zu 100% über das gesamte System ausgenutzt werden, steigert sich die Abfl ussgeschwindigkeit durch die systembedingte Eigenspülung der Leitungen.

Umweltfreundlich

Dadurch, dass die Leitungen einfach in Sammelbehälter geführt werden können, wird die Rückgewinnung des Regenwassers für Bewässerungsanlagen, Feuerlöschsysteme und ganz allgemein für die Grauwassernutzung erleichtert.

Zeit und Arbeit sparend

Dank der kürzeren Einbauzeiten beschleunigt sich der Bauablauf und durch die geringere Anzahl der Grundleitungen reduziert sich der Aufwand bei den Fundamentarbeiten.

Flexiblere Planung

Die Freiheit bei der Festlegung der Fallleitungen und die Tatsache, dass keine intern verlegten Leitungen vorhanden sind, steigern die Flexibilität bei der Planung des Siphonsystems.

Ecosostenibilità rainplus

Nachhaltigkeit

Recyclebare Produkte und Umwelt- und ressourcenschonende Fertigungsprozesse im Sinne der Grundsätze des nachhaltigen Bauens.


herkömmlichen Systemen VS. Rainplus

Regenwasser-Abflusssysteme können auf zwei Arten funktionieren: als herkömmliches System, das fälschlicher Weise auch Schwerkraft-System genannt wird, und als Rainplus® Siphonsystem, das auch als Vakuumsystem oder „Full Section System” bekannt ist.

Beide Systeme nutzen die Schwerkraft, jedoch auf grundsätzlich verschiedene Weise, was wiederum unterschiedliche Leistung, Planung und Berechnung bedeutet.

Herkömmlichen Systemen

Bei herkömmlichen Dachentwässerungssystemen ist die Ablaufstelle ein einfacher „Trichter”, der an der Dachhaut installiert und an das Fallrohr angeschlossen ist, die das sich über die gesamte Gebäudehöhe zieht. Die Sammelleitungen, die mit einem Gefälle von mindestens 1% verlegt werden müssen, sind für maximal 70% Ausnutzung bemessen. Wenn die Auffangrinne sehr lang ist und aus Platzgründen nicht mit dem notwendigen Gefälle verlegt werden kann, müssen die Nennweiten der Rohre erhöht werden, was natürlich die Installationskosten anwachsen lässt.

Rainplus® Systemen

Das Rainplus® Siphonsystem umfasst spezielle Abläufe mit einem Einsatz, der Wirbelbildung entgegenwirkt und verhindert, dass Luft in die Leitungen dringt. Die Abläufe sind über kurze Rohre mit relativ kleinem Querschnitt an die horizontale Sammelleitung angeschlossen, die direkt unterhalb des Gebäudedachs angeordnet ist. Die Sammelleitung, die in der Regel so weit oben wie möglich verlegt wird, wird horizontal (kein Gefälle erforderlich) bis an die Stelle geführt, an der das Fallrohr angeschlossen ist. Die Fallleitung führt in die Grundleitung, über die das Wasser direkt in einen Sammelbehälter oder in die Kanalisation geleitet wird.


Wie funktioniert Rainplus®

Rainplus® wird als Regenwasserabfl uss mit Siphon bezeichnet, weil das System nach dem Siphon-Prinzip funktioniert. Ein Siphon ist in der Regel als ein nach unten wie ein U gebogenes Rohr ausgeführt, das eine Flüssigkeit von einem Behälter in einen anderen, tiefer gelegenen Behälter saugt.

Bernoulli-Prinzip

Auf die Hydrodynamik angewendet, besagt der Bernoulli-Satz, dass beim Anstieg der Strömungsgeschwindigkeit einer nicht viskosen Flüssigkeit gleichzeitig der Druck oder die potentielle Energie der Flüssigkeit abnimmt. Der Holländisch- Schweizer Mathematiker Daniel Bernoulli veröffentlichte sein Gesetz bereits 1738 in seinem Werk Hydrodynamica.


Strömungsstadienc

regimi-rainplus

Die Leistung von Siphonsystemen wird anhand der technischen Normen EN 1253 und ASME A112.6.9 bewertet. Der Durchsatz wird nach den in den Normen genannten Messverfahren in Funktion zum Wasserstand auf dem Dach bestimmt und deshalb können die einzelnen Strömungsphasen untersucht werden.

regimi-rainplus

Stadium 1

Bei gemässigter Strömung, um 10 bis 15% der anzunehmenden Regenspende, funktioniert der Ablauf wie ein konventionelles System, nach dem so genannten „Schwerkraftprinzip” mit erheblichem Luftgehalt in den Leitungen.

regimi-rainplus

Stadium 2

Wenn die abzuführende Wassermenge zwischen 10 bis 15% und 60% des vollen Durchsatzes beträgt, ist der Durchfluss nicht konstant und das Wasser wird mal durch Schwerkraft, mal durch Siphonwirkung abgeführt.

Wenn unter diesen Bedingungen das sich auf dem Dach anstauende Wasser über die Wirbelschutzplatte ansteigt, wird die Luftzufuhr abgebrochen und der Siphoneffekt setzt ein. Die Geschwindigkeit, mit der das Wasser abgeführt wird, steigt somit und der Wasserspiegel auf dem Dach sinkt, was wiederum bedeutet, dass erneut Luft in die Rohrleitung dringt und den Siphoneffekt abbricht; deshalb wird dieses Stadium als„Stopfen-Phase” bezeichnet.

regimi-rainplus

Stadium 3

Wenn zwischen 60% und 95% der planmässigen Regenwassermenge anfallen, sind die Rohre vollständig mit Wasser gefüllt, obschon noch mit vielen Luftblasen. Dieses Stadium ist die so genannte „Blasen-Phase”, die sich dank des Siphoneffekts bereits durch hohe Strömungsgeschwindigkeiten auszeichnet.

regimi-rainplus

Stadium 4

Bei 95% der Regenspende ist der Siphoneffekt voll aktiv, die Leitungen sind luftfrei und es wird die maximale Strömungsgeschwindigkeit erzielt. Dies ist die eigentliche„Druck-Entwässerung”, bei der weder Geräusche, noch Vibrationen entstehen.


Tipologie di installazione

Unico sistema, diverse tipologie di installazione

Einbau in eine Metallrinne durch Schweißen.

Einbau in eine Metallrinne mit Nieten.

Installation mit Kunststoffabdichtbahn.

Installation mit Bitumenabdichtbahn.


Qualitätssystem

Das Rainplus® Siphon-Abfl usssystem umfasst Dachabläufe, Rohrklemmen und weitere Befestigungssysteme, HDPE® Rohre und Formteile von Valsir, eine 3D – Planungssoftware und extrem professionelle Kalkulationsprogramme. HDPE® Rohre und Formteile von Valsir erfüllen die Anforderungen der EN 1519 und wurden von zahlreichen Stellen weltweit zertifi ziert (CSTB, IIP, KIWA, DNV, SKZ, ETA, SABS, Lloyd’s Register, ABS, Watermark, etc.).

Dank des geringen Gewichts und des umfangreichen Teilesortiments ist Valsir HDPE® die ideale Lösung für die Erstellung von Siphon-Abfl usssystemen. Durch die verschiedenen Verbindungstechniken, wie Kopfschweissen und Elektroschmelzverfahren, bietet Valsir HDPE® zudem grosse Flexibilität bei der Installation.

certificazioni-hdpe

Case history

Innovation Rainplus® in Grossbauvorhaben weltweit.

Ikea

Sydney (Australia)

Renault

Novo Mesto (Slowenien)

Blue Route Mall

Capetown (Südafrika)

General Electric Oil & Gas

Perth (Australia)


Service

Valsir bietet kompletten Beratungsservice bei der Planung und auf der Baustelle. Die international erfahrenen Ingenieure unserer kompetenten Planungsabteilung haben auf alle anlagentechnischen Fragen stets die richtige Antwort.

Mehr erfahren

Software Silvestro

Silvestro ist eine von Valsir entwickelte Software, die Planern bei der Erstellung von Sanitäranlagen, Abflusssystemen und Wasserleitungen hilft. Mit dieser bedienerfreundlichen Software können alle Produkte von Valsir leicht in jedes Projekt eingebunden werden.

Mehr erfahren