Wenn Sie sich noch nicht auf der Valsir Homepage registriert haben, füllen Sie unser Zugangsformblatt aus und Sie erhalten freien Zugang zu unserem Downloadbereich. Hier können Sie alle Preislisten und technische Dokumentation herunterladen. Der Valsir Newsletter ist die einfachste Möglichkeit mit uns in Verbindung zu stehen und jeder Zeit Neuheiten aus der Valsir-Welt zu erfahren.

Passwort vergessen?

Valsir S.p.a
Ablaufsysteme, Fussbodenheizung-
und Kühlungssusteme, Spülkästenstensysteme

logo-rainplus

Eine einzige Lösung, wenn es regnet.

Rainplus® wird als Regenwasserabfl uss mit Siphon bezeichnet, weil das System nach dem Siphon-Prinzip funktioniert. Ein Siphon ist in der Regel als ein nach unten wie ein U gebogenes Rohr ausgeführt, das eine Flüssigkeit von einem Behälter in einen anderen, tiefer gelegenen Behälter saugt.

Da die Strecke, die das Wasser nun abwärts fl iessen muss länger ist als die Stecke, in der es nach oben geht, zieht die abwärts fl iessende Wassersäule, wenn das Rohr voll ist, das Wasser auf der anderen, leichteren Seite mit.

funzionamento

Dieser Prozess setzt erst dann ein, wenn das Rohr vollkommen voll ist und geht so lange weiter, bis ein Gleichgewicht erreicht ist: und zwar sowohl, wenn beide Behälter gleich voll sind, als auch dann, wenn der Wasserstand im höher gelegenen Behälter unter den Rohreinlauf absinkt.

Die Kraft, die hierzu erforderlich ist, ergibt sich aus dem Höhenunterschied der beiden Behälter: je grösser der Höhenunterschied, um so stärker die Saugkraft und demzufolge, um so grösser die Strömungsgeschwindigkeit in der Leitung. 

Deshalb ist die Leistung von Rainplus® Siphon-Abfl usssystemen wesentlich besser als die herkömmlicher Systeme, bei denen die Abfl usswirkung ausschliesslich durch die Wassermenge erzielt wird, die sich auf dem dach ansammelt. Wenn das Siphon-Abfl usssystem voll ausgenutzt wird, setzt der „Siphon-Effekt” ein. 

Die dadurch entstehende Absaugwirkung ist proportional zum Abstand zwischen dem Dach und dem Ende der Leitung, in der Regel am Boden. Durch diese Wirkung baut sich an ganz bestimmten Stellen des Leitungssystems Druck oder Unterdruck auf.

Dadurch steigert sich die Strömungsgeschwindigkeit rasant und demzufolge auch der Durchsatz des Systems.


Bernoulli-Prinzip

logo-triplus

Auf die Hydrodynamik angewendet, besagt der Bernoulli-Satz, dass beim Anstieg der Strömungsgeschwindigkeit einer nicht viskosen Flüssigkeit gleichzeitig der Druck oder die potentielle Energie der Flüssigkeit abnimmt. Der Holländisch- Schweizer Mathematiker Daniel Bernoulli veröffentlichte sein Gesetz bereits 1738 in seinem Werk Hydrodynamica.


Service

Valsir bietet kompletten Beratungsservice bei der Planung und auf der Baustelle. Die international erfahrenen Ingenieure unserer kompetenten Planungsabteilung haben auf alle anlagentechnischen Fragen stets die richtige Antwort.

Mehr erfahren

Software Silvestro

Silvestro ist eine von Valsir entwickelte Software, die Planern bei der Erstellung von Sanitäranlagen, Abflusssystemen und Wasserleitungen hilft. Mit dieser bedienerfreundlichen Software können alle Produkte von Valsir leicht in jedes Projekt eingebunden werden.

Mehr erfahren